Logis


Sie finden uns jetzt auch bei:

facebook    instagram    twitter    XING
WICHTIGE TERMINE
11.02.2019
Deadline vergünstigte Teilnehmergebühr.
 
NEWS
03.12.2018
Start der Teilnehmerregistrierung.
03.12.2018
Die Bewerbungsdeadline für das Studentenforum endete am 30.11.2018. Wir danken allen Bewerbern.
 

DGUV-zertifizierte Kurse des BDC

BDC-Gutachterkurs1 (Anfänger) – Modul 1+2
BDC-Gutachterkurs1 (Fortgeschrittene) – Modul 1+3
Teilnahmegebühr: 180,00 €
Donnerstag, 28.03.2019 Zeit: 08.30 – 13.00 Uhr Modul 1 (MA) Raum: B11
  Zeit: 13.45 – 17.30 Uhr Modul 2 (MA) Raum: B11
Freitag, 29.03.2019 Zeit: 12.30 – 15.30 Uhr Modul 3 (MF) Raum: Ostersee
     
Anerkennung durch die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

Der „BDC-Gutachterkurs (Anfänger + Fortgeschrittene)“ mit den Modulen 1+2 oder 1+3 ist als Fortbildung „Begutachtung“ im Sinne der Ziffer 5.12 der Anforderungen der gesetzlichen Unfallversicherungsträger nach § 34 SGB VII zur Beteiligung am Durchgangsarztverfahren anerkannt.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Module nur in folgenden Kombinationen buchbar sind:
MA Modul 1+2 (Anfänger)
MF Modul 1+3 (Fortgeschrittene)
Teilnahmegebühr: je 180,00 €
 
Donnerstag, 28.03.2019
08.30 – 13.00 Uhr Modul 1 – Anfänger & Fortgeschrittene
Leitung: Dr. med. Ekkehard Hierholzer / Pulheim
Prof. Dr. med. Thomas Koslowsky / Köln
08.30 – 08.45 Uhr Begrüßung
Dr. med. Ekkehard Hierholzer / Pulheim
Dr. med. Jörg Andreas Rüggeberg / Ottersberg
08.45 – 09.45 Uhr Verwaltungsrechtliche Grundlagen des Arbeitsunfalls
Ass. Jur. Norbert Erlinghagen / Köln
09.45 – 10.30 Uhr Grundlagen der MdE-Systematik, Zusammenhangsbegutachtung
Dr. med. Ekkehard Hierholzer / Pulheim
10.30 – 10.45 Uhr Pause – Besuch der Industrieausstellung
10.45 – 11.30 Uhr Medizinische Untersuchungstechniken bei der Begutachtung, Fallstricke der Dokumentation in den Messblättern
Dr. med. Ekkehard Hierholzer / Pulheim
11.30 – 12.15 Uhr I. Rentengutachten – Beispiel: Schulter, Ellenbogen, Hand
Dr. med. Ulrike Viehof / Bergisch-Gladbach
12.15 – 13.00 Uhr II. Rentengutachten – Beispiel: Hüfte, Knie, Fuß
Prof. Dr. med. Thomas Koslowsky / Köln
13.00 – 13.45 Uhr Mittagspause – Besuch der Industrieausstellung
   
Donnerstag, 28.03.2019  
13.45 – 17.30 Uhr Modul 2 – Anfänger
  Vorsitz:
Dr. med. Ekkehard Hierholzer / Pulheim
Prof. Dr. med. Thomas Koslowsky / Köln
13.45 – 14.30 Uhr Schulterverletzungen, Rotatorenmanschette
Prof. Dr. med. Thomas Koslowsky / Köln
14.30 – 15.15 Uhr Sehnenverletzungen
Dr. med. Christine Rohden / Köln
15.15 – 16.00 Uhr Knieverletzungen
Prof. Dr. med. Sven Shafizadeh / Köln
16.00 – 16.15 Uhr Pause – Besuch der Industrieausstellung
16.15 – 17.15 Uhr Wirbelsäulenverletzungen, Bandscheibenschäden
Dr. med. Jan Vastmans / Murnau
17.15 – 17.30 Uhr Diskussion
   
Freitag, 29.03.2019  
12.30 – 15.30 Uhr Modul 3 – Fortgeschrittene – Begutachtung von Wirbelfrakturen in besonderen Fällen
Leitung: Dr. med. Ekkehard Hierholzer / Pulheim
Dr. med. Jan Vastmans / Murnau
12.30 – 13.00 Uhr Probleme bei der Schmerzobjektivierung in der Zusammenhangsbegutachtung
Dr. med. Ekkehard Hierholzer / Pulheim
13.00 – 13.45 Uhr Schmerz – Traumafolge?
Dr. med. Hildegard Schain / Düren
13.45 – 14.15 Uhr Diskussion
14.15 – 14.45 Uhr „Verhebetrauma“ und Wirbelbruch
Dr. med. Jan Vastmans / Murnau
14.45 – 15.00 Uhr Osteoporose und Wirbelbruch
Dr. med. Ekkehard Hierholzer / Pulheim
15.00 – 15.30 Uhr Diskussion
   
Reha-Medizin und Reha-Management1 (DGUV zertifiziert)
Teilnahmegebühr: 50,00 €
Freitag, 29.03.2019 Zeit: 08.30 – 12.00 Uhr Raum: Ostersee
Der Kurs ist als Fortbildung „Reha-Management/Reha-Medizin“ im Sinne der Ziffer 5.12 der Anforderungen der gesetzlichen Unfallversicherungsträger nach § 34 SGB VII zur Beteiligung am Durchgangsarztverfahren anerkannt.
Leitung: Dr. Werner Boxberg / Wuppertal
08.30 – 08.35 Uhr Begrüßung
Dr. Werner Boxberg / Wuppertal
08.35 – 09.15 Uhr Einführung in die Reha-Medizin/Reha-Management
Daniel Steingrube / München
09.15 – 10.00 Uhr Reha-Management aus Sicht der Berufsgenossenschaften
Erfolgreiche Reha-Planung zwischen Patient, D-Arzt und Reha-Manager

Bernd Wanka / München
10.00 – 10.30 Uhr Reha-Management aus der Sicht des D-Arztes
Dr. Werner Boxberg / Wuppertal
10.30 – 11.00 Uhr Pause – Besuch der Industrieausstellung
11.00 – 11.30 Uhr Rehabilitation und Schmerztherapie
Dr. Louise Reisner-Sénélar / Wiesbaden
11.30 – 12.00 Uhr Alles bezahlbar, alles möglich, alles nötig?
UV-Versorgung mit dem Exoskelett

Melanie Mayer / Mainz

Alle Gebühren verstehen sich inkl. ges. MwSt.

1 Begrenzte Teilnehmerzahl! Frühzeitige Anmeldung erforderlich! Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt!


MEDTRONIC
Intuitive Surgical
B.Braun
medela
TransEnterix
Medienkooperation:
Chirurgische Allgemeine