Logis


ChirurgenKongress
Besuchen Sie unseren YouTube Kanal!
Sie finden uns jetzt auch bei:

facebook    instagram    twitter    XING
WICHTIGE TERMINE
11.02.2019
Deadline vergünstigte Teilnehmergebühr.
 
KONGRESSZEITPLAN
Den Kongresszeitplan (bitte etwas Geduld, Datenbankabfrage!) des 136. Kongresses der DGCH finden Sie hier!
mehr ...
 
PROGRAMMSUCHE
Durchsuchen Sie online das wissenschaftliche Programm nach Stichworten.
mehr ...
 
NEWS
03.12.2018
Start der Teilnehmerregistrierung.
03.12.2018
Die Bewerbungsdeadline für das Studentenforum endete am 30.11.2018. Wir danken allen Bewerbern.
 
136. Kongress
Deutsche Gesellschaft
für Chirurgie


Präsident: Prof. Dr. med. Matthias Anthuber

26. bis 29. März 2019
ICM, München

 

Impressionen vom 136. Deutschen Chirugen Kongress 2019 in München

 

Best Poster
DGCH 1 Immersiver Anatomieatlas – Randomisierter Vergleich des Lernerfolgs in einer analogen vs. einer virtuellen Lernumgebung
PD Dr. Dirk Weyhe, Oldenburg
DGCH 2 Diabetes mellitus Typ 2 und Fettleibigkeit werden mutmaßlich durch den mTOR Signalweg unter der Kontrolle der miRNA-496 reguliert
M. Sc. Laura-Kim Feiner, Homburg (Saar)
DGCH 3 Telefonanrufmanagement Systeme: Ist ein intelligentes OP-System in der Lage, unnötige Stressfaktoren während einer Operation zu reduzieren?
Dr. Nicole Samm, München
DGAV: Chirurgische Ausbildung Validierung eines Objective Structured Assessment of Technical Skill (OSATS) Score für laparoskopische Dünndarmanastomosen – Der BANOSATS-Score
Caelán Max Haney, Heidelberg
DGAV: Chirurgische Endoskopie Fallbericht: EFTR (endoscopic full thickness resection) zur Reduktion des chirurgischen Traumas beim synchronen Kolon- und Rektumkarzinom
Dr. Kim R. Liedtke, Greifswald
DGAV: Endokrine Chirurgie Onkologische Ergebnisse von Patienten mit metastasierten neuroendokrinen Neoplasien (NEN, Stadium IV) und Radionuklidtherapie (PRRT) nach resezierten und nicht-resezierten Primärtumor
PD Dr. Daniel Kaemmerer, Bad Berka
DGAV: Gendermedizin und Versorgungsforschung Surgical Procedure Manager – Ablaufoptimierung und Standardisierung im Operationsbetrieb mit der Hilfe eines Computerprogramms?
Lea Timmermann, Berlin
DGAV: Hepatobiliäre Chirurgie I Relevante prognostische Faktoren in Patienten nach Resektion eines distalen Gallengangkarzinoms
Dr. Oliver Beetz, Hannover
DGAV: Hepatobiliäre Chirurgie II Erneute Leberresektion nach ALPPS für Rezidive von kolorektalen Lebermetastasen
Tim Reese, Hamburg
DGAV: Hepatopankreatobiliäre Chirurgie / Varia I Rezidive nach duktalem Adenokarzinom des Pankreas – Ergebnisse einer internationalen Kohortenstudie
Dr. Kim Honselmann, Lübeck
DGAV: Hepatopankreatobiliäre Chirurgie / Varia II Pankreatoduodenektomie bei Ampullenkarzinomen – eine Multicenterstudie an mehr als 200 Patienten
Dr. Louisa Bolm, Lübeck
DGAV: Hernien Video-Assisted Mini-Open Sublay (VAMOS) als Hybrid – Versorgungsstrategie der lateralen Narbenhernie
Dr. Arnulf Gregor Willms, Koblenz
DGAV: Lebertransplantation Prophylaktische Thoraxdrainage bei Lebertransplantation
Paul Viktor Ritschl, Berlin
DGAV: Metabolische Chirurgie Lernkurven des laparoskopischen Roux-en-Y-Magenbypasses und des Schlauchmagens in der bariatrischen Chirurgie: Eine systematische Übersichtsarbeit und Standardisierung
Fabian Siegfried Wehrtmann, Heidelberg
DGAV: MIC/Robotik Der Einfluss von Komorbiditäten auf postoperative und Langzeitergebnisse bei Patienten nach Resektion von Magen- oder Ösophaguskarzinom
Sebastian Knitter, Berlin
DGAV: Oberer Gastrointestinaltrakt I Untersuchung des Einflusses der ischämischen Konditionierung auf die Oxygenierung des Schlauchmagens mittels intraoperativer Hyperspektralbildgebung
Hannes Köhler, Leipzig
DGAV: Oberer Gastrointestinaltrakt II Das Mangelernährungsrisiko bei Patienten mit primärem Magenkarzinom – eine Analyse von 5862 Patienten
Dr. Carl Meißner, Magdeburg
DGAV: Pankreaschirurgie Organisation, Funktion und Genexpression Tertiärer Lymphoider Strukturen in PDAC zeigen große Analogie zu Lymphfollikeln in Sekundären lymphatischen Organen
Martin Thelen, Köln
DGAV: Transplantation / Varia Effekt von CatS/PAR2 für den Abstossungsprozess im murinen Nierentransplantationsmodell
Dr. Benjamin Ehle, München
DGAV: Unterer Gastrointestinaltrakt / Benigne Erkrankungen Bestimmung der idealen Anastomosenposition durch hyperspectrale Bildgebung
Dr. Boris Jansen-Winkeln, Leipzig
DGAV: Unterer Gastrointestinaltrakt / Kolon- und Rektumkarzinom Benefit adjuvanter Chemotherapie beim Kolonkarzinom im UICC-Stadium II T4N0M0
Prof. Dr. Alois Fürst, Regensburg
DGAV: Varia VADIS: Prospektive Studie zur Validierung der CDD-Klassifikation der Sigmadivertikulitis – bessere Stratifizierung der Verläufe?
PD Dr. Johannes Christian Lauscher, Berlin
DGKCH 1 Einfluss des maternalen sozioökonomischen Status auf das postoperative Outcome von Neugeborenen mit kongenitalen Malformationen
PD Dr. Carmen Dingemann, Hannover
DGKCH 2 80 Jahre Chirurgie der Ösophagusatresie – Wo stehen wir heute?
Dr. Julia Brendel, Hannover
DGKCH 3 Periphere Nervenläsion durch Frakturspalteinklemmung bei einem 7-jährigen Jungen mit offener Unterarmschaftfraktur
Dr. Christoph Matissek, St. Gallen (Schweiz)
DGG Das Leiomyosarkom der Vena Cava inferior – eine seltene Tumorentität
Kira Keller, Saarbrücken
DGT Intralaryngeale Stenose: Der chirurgische Weg zum Tracheostomaverschluss
Armen Aleksanyan, Köln
DGNC Erfolgreiche konservative Behandlung einer bilateralen C5-Parese nach dorsaler zervikaler Dekompression und Fusion bei Verkalkung des hinteren Längsbandes
Dr. Seong Woong Kim, Gießen
DGTHG Einfluss des tiefen hypothermen Kreislaufstillstands auf die Leberfunktion beim chirurgischen Ersatz der Aorta ascendens
Mohamed Salem, Kiel
DGU Delirprophylaxe durch ehrenamtliche Patientenbegleiter
Prof. Dr. Axel Prokop, Sindelfingen
THEMENSCHWERPUNKTE

In zeitlicher Abfolge haben wir für Sie Sitzungen zu einzelnen Themenschwerpunkten angeordnet, um Überschneidungen zu vermeiden und für Sie das Fortbildungsangebot zu optimieren.

www.chirurgie2019.deinfo@chirurgie2019.de

 

Newsletter

Filmaufnahmen und Fotografie
mehr... »

Audi
Johnson & Johnson
MEDTRONIC
Intuitive Surgical
B.Braun
Brainlab
EndoStim
medela
TransEnterix
Medienkooperation:
Chirurgische Allgemeine